Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite nach §5TMG


Fabian Hain

Heilpraktiker


Sitz der Praxis:

Carl-Oelemann-Weg 9

61231 Bad Nauheim

Tel.: 0 60 32 / 92 54 60

info@fabianhain.de


Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Heilpraktiker (verliehen durch die Bundesrepublik Deutschland)

Tag der amtsärztlichen Überprüfung: 02.05.2018

Behördliche Erlaubnis durch Gesundheitsamt der Stadt Dortmund



Zuständige Aufsichtsbehörde:

Gesundheitsamt Wetteraukreis

Europaplatz 1

61169 Frieberg


Rechtsgrundlage der Heilpraktikertätigkeit:

Heilpraktikergesetz und Durchführungsverordnung 

Nachzulesen im Internet unter http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html und http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html


Datenschutzerklärung gemäß DSGVO Stand: 24.5.18


Der Schutz personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).



Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch der Website 
Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. 

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:


- IP-Adresse des anfragenden Rechners

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

- Name und URL der abgerufenen Datei

- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners

- Name Ihres Access-Providers


Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website

- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website

- Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität
- weitere administrative Zwecke

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.



Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten 

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen der Besucher der Webseite, ohne weitergehende Einwilligung nur, soweit sie für die Vertragsbegründung und Vertragsabwicklung erforderlich sind.


Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

- Sie schriftlich Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

- eine gesetzliche Verpflichtung für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO besteht

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist


Kontaktformular

Folgende im Kontaktformular dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten des Nutzers werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage erhoben:

  1. Name des Nutzers
  2. Telefon-Nummer des Nutzers (optional)
  3. E-Mail Adresse des Nutzers
  4. IP-Adresse des Nutzer-Rechners
  5. Datum und Uhrzeit der Absendung des Formulars


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung nach Nutzung des Kontaktformulars ist bei vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 DSGVO

Die aufgenommenen Daten dienen allein der Kontaktaufnahme. Alle Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Kontaktaufnahme nicht mehr benötigt werden.


Newsletter

Folgende personenbezogene Daten werden bei der Anmeldung zum Newsletter erhoben:

  1. Name des Nutzers (optional)
  2. Telefon-Nummer des Nutzers (optional)
  3. E-Mail Adresse des Nutzers
  4. IP-Adresse des Nutzer-Rechners
  5. Datum und Uhrzeit der Absendung des Formulars

Der Newsletter wird von uns via Strato-Webmail versendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung nach Nutzung des Kontaktformulars ist bei vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 DSGVO

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die optionalen Angaben dienen dazu, den Newsletters zu personalisieren. Alle Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Newsletter-Zustellung nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Das Abonnement des Newsletters kann jederzeit per Mail an abmeldung@fabianhain.de durch den Nutzer gekündigt werden. 


Ihr Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung 

Sie haben das Recht:

- gemäß Art. 15 DSGVO untentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen

- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen

- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen

- Ihr Widerrufsrecht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO auszuüben

- Ihr Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO gegenüber der Aufsichtsbehörde auszuüben.